Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Menschen mit Hilfebedarf: AG Inklusion nimmt ihre Arbeit wieder auf

Auch 10 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention bleibt das Thema Inklusion für Menschen mit Handicap ein Kernanliegen der CSU-Landtagsfraktion. Dies hat die Arbeitsgruppe Inklusion, die sich am 12.3.2019 für die 18. Legislaturperiode unter dem bewährten Vorsitz von Norbert Dünkel, MdL (im Bild links) auch für die neue Amtsperiode des Bayerischen Landtags wieder konstituiert hat, in ihrer ersten Sitzung eindrucksvoll bekräftigt. Die AG  bringt ein hochkarätiges Team zusammen aus Abgeordneten, Vertretern sozialer Wohlfahrtsverbände, Trägern privater Förderschulen, Staatsministerin a.D. Christa Stewens sowie dem Beauftragten der Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung - ein Amt, das seit kurzem von Holger Kiesel (in der Bildmitte) ausgeübt wird. Somit ist ein besonders enger Kontakt zu Praxis sichergestellt, um konkrete Bedürfnisse und Anliegen von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Schulen, und Trägern unmittelbar rückmelden und beraten zu können.

Klaus Holetschek Vorsitzender des Landesgesundheitsrats

Klaus Holetschek, stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises Gesundheit und Pflege, der auch Bürgerbeauftragter der Staatsregierung ist, ist zum Vorsitzenden des Landesgesundheitsrats gewählt worden. „Ich bin mir sicher, dass Klaus Holetschek mit seiner herausragenden Expertise in diesem Amt neue und wichtige Akzente setzen wird. Er tritt die Nachfolge von Dr. med. Thomas Zimmermann MdL a.D. an, dem ich auf diesem Weg meinen herzlichen Dank für die vergangenen Jahre sage und ihm alles erdenklich Gute wünsche“, gratulierte der gesundheitspolitische Sprecher, Bernhard Seidenath.

Politischer Aschermittwoch am Tag danach in Oberwerrn

.

 Volles Haus und super Stimmung beim politischen Aschermittwoch am Tag danach in Oberwerrn. Staatsministerin Judith Gerlach, MdL hat eine starke Rede gehalten. Im Hinblick auf den Brexit sagte sie: "Aus Theresa May wird Theresa Mayday."

Der designierte Landratskandidat Lothar Zachmann und der unterfränkische Europakandidat Christian Staat haben Grußworte gesprochen.

Staatssekretär und CSU Bezirksvorsitzender-Unterfranken, Gerhard Eck MdL, begrüßte seine Kabinettskollegin selbstverständlich ebenfalls herzlich. 

Förderung der integrativen Medizin

Die CSU will in Bayern die integrative Medizin weiter stärken - zum Beispiel durch den aktuell eingereichten Antrag (LT-Drs. 18/416). Xaver Frauenknecht MBA, Vorsitzender des Vorstandes der Sozialstiftung Klinikum Bamberg, war deshalb gemeinsam mit Prof. Dr. med. Jost Langhorst, Chefarzt der neuen Klinik für Integrative Medizin und Naturheilkunde in Bamberg, die kürzlich ihre Arbeit aufgenommen hat, in der jüngsten Sitzung des Arbeitskreises für Gesundheit und Pflege der CSU-Landtagsfraktion zu Gast.

Region Schweinfurt profitiert von höheren Schlüsselzuweisungen

.

„Die Region Schweinfurt wird auch 2019 von den Schlüsselzuweisungen des Freistaates Bayern profitieren. In diesem Jahr fließen mehr als 61 Mio. Euro in unsere Region“, sagt Landtagsabgeordneter Eck. Die kreisangehörigen Gemeinden erhalten zusammen über 30 Mio. Euro, der Landkreis fast 21 Mio. Euro und die Stadt Schweinfurt über 9 Mio. Euro. Damit steigen die Schlüsselzuweisungen weiter an, Im Vergleich zum Vorjahr um knapp 3 Mio. Euro.

 

 

Gemeinsam die medizinische Versorgung im ländlichen Raum sichern

Der Arbeitskreis Gesundheit und Pflege hat sich in seiner jüngsten Sitzung unter der Leitung von Bernhard Seidenath mit der medizinischen Versorgung, insbesondere im ländlichen Raum, beschäftigt. Dazu waren Dr. Markus Beier (3. von links), frisch gewählter Landesvorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbands (BHÄV) und  Dr. Jakob Berger (4.von links), bisheriger stellv. Landesvorsitzender des BHÄV, zu Gast.

Förderzusage für Kita Geldersheim im Lkr. Schweinfurt

Staatssekretär Eck freut sich über staatl. Fördergelder in Höhe von 496.000 € für die  Gemeinde Geldersheim im Landkreis Schweinfurt. Die Gemeinde wird 49 neue Betreuungsplätze für Kinder in der Kindertageseinrichtung in der Schweinfurter Straße in Geldersheim einrichten und der Freistaat
die Maßnahme finanziell unterstützen.

Daneben stellt der Freistaat Bayern zusätzliche Mittel für weitere Baumaß-
nahmen an der Kindertagestätte, voraussichtlich in Höhe von 710.000 Euro,
zur Verfügung.



Diese Woche im Plenum - Plenarsitzung am 5. Februar 2019

Auf der Tagesordnung der 8. Plenarsitzung der 18. Legislaturperiode standen u.a.  eine Aktuelle Stunde auf Vorschlag der Bündnis 90/Die Grünen zum Thema "Bayerns Reichtum schützen - Vielfalt der Tier und Pflanzarten erhalten", Gesetzentwürfe zur Änderung des Landeswahlgesetzes und die Beratung von Anträgen zum Hochwasserschutz. Den Sitzungsablauf finden Sie hier unter dem jeweiligen Sitzungsdatum.

Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck bei offiziellem Amtswechsel des THW Beauftragten Schweinfurt

Harald Lotter folgt auf Jörg Opper - Leistungsstarker und zukunftssicherer Ortverband

Seit Januar ist Harald Lotter neuer Ortsbeauftragter des Ortsverbands Schweinfurt der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), Landesverband Bayern. Laut Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck ist das THW Schweinfurt bei Lotter, der seit  mehr als 20 Jahren beim THW ist, in den allerbesten Händen. Aufgrund seiner vielfältigen Tätigkeiten in der örtlichen und überörtlichen Hilfe beim THW besitze Lotter die besten Voraussetzungen, den Ortsverband Schweinfurt zielgerichtet und erfolgreich zu führen. Bei der heutigen Feierstunde zur offiziellen Amtseinführung durch den Leiter der THW Regionalstelle Bamberg, Curd-Wernher Mohr, wünschte Eck dem neuen Ortsbeauftragten für sein wichtiges Amt viel Erfolg und eine stets glückliche Hand. Dem bisherigen Schweinfurter THW-Ortsbeauftragten Jörg Opper dankte Eck für sein verdienstvolles Wirken in den vergangenen zehn Jahren. "Sie hinterlassen einen leistungsstarken Ortsverband, der gerade im Hinblick auf die engagierte Jugendarbeit auch zukunftssicher aufgestellt ist", so Innenstaatssekretär Eck.