Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Eck besucht als Schirmherr die '1st EU Kyokushin Karate Championship'

Sportvereine haben herausragende Rolle bei der Wertevermittlung

24.02.2020 | PM S4/2020 STMI

Karate auf internationalem Wettkampf-Niveau – dafür steht die '1st EU Kyokushin Karate Championship', die in Schweinfurt heuer das erste Mal ausgetragen wird. Bayerns Innen- und Sportstaatssekretär Gerhard Eck, Schirmherr dieses sportlichen Highlights, hat bei einem Besuch der Finalkämpfe die herausragende gesellschaftliche Rolle des Sports betont. "In den Sportvereinen werden fundamentale Werte unseres Zusammenlebens vermittelt wie Respekt, Teamgeist, Fairness, Solidarität und Engagement. Gerade Karate ist ein Paradebeispiel für diese wichtige Wertevermittlung im Sport", so Eck. 

Aufgrund seiner vielfältigen gesellschaftlichen Vorzüge fördert der Freistaat laut Eck den organisierten Sport in beachtlichem Umfang. So seien die Mittel für den Sport zuletzt nochmals kräftig erhöht worden – auf rund 91 Millionen Euro im letzten und 97 Millionen Euro in diesem Jahr. "Verglichen mit 2018 ist das ein Anstieg um rund 50 Prozent", unterstrich Eck. "Ein echter Kraftakt für den Sport in unserem Land!" Mit dem neuen Förderprogramm für Vereine speziell in strukturschwachen Regionen unterstütze die Staatsregierung außerdem die örtlichen Sportvereine gezielt im Sportstättenbau mit jährlich zusätzlich zehn Millionen Euro.