Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

1272 Euro für die Schweinfurter Tafel

MdL Gerhard Eck spendet seine Diätenerhöhung

14.09.2020 | CSU
 Vorne links der Vorsitzende der Schweinfurter Tafel, Ernst Gehling, hinten rechts, MdL Staatssekretär Gerhard Eck. Mit dabei Bezirksrat Stefan Funk und Geschäftsführer Georg Brückner. Foto CSU
Vorne links der Vorsitzende der Schweinfurter Tafel, Ernst Gehling, hinten rechts, MdL Staatssekretär Gerhard Eck. Mit dabei Bezirksrat Stefan Funk und Geschäftsführer Georg Brückner. Foto CSU

Als Zeichen der Solidarität in der Corona-Pandemie haben die Abgeordneten der CSU-Landtagsfraktion entschieden, auf die jährliche Diätenerhöhung zu verzichten und den Betrag an gemeinnützige Organisationen zu spenden, sagte Gerhard Eck, der Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Schweinfurt. Bei der Übergabe der Spende in Höhe von 1272,-Euro an den Vorsitzenden der Schweinfurter Tafel, Ernst Gehling, betonte Eck, dass es ihm wichtig war, nicht an große Organisationen in Bayern zu spenden, sondern an Institutionen in der Heimatregion.

„Wenn viele Menschen in unserer Region in Kurzarbeit sind und viele sich große Sorgen um ihren Arbeitsplatz und ihre wirtschaftliche Situation machen – ist es aus meiner Sicht angemessen, dass wir Abgeordnete der CSU auch selbst verzichten. Hier wollen wir ein kleines Zeichen setzen und uns solidarisch zeigen.  Eine weitere Spende wird einer weiteren sozialen Einrichtung im Raum Schweinfurt zukommen“, so Eck.
Die Schweinfurter Tafel freut sich sehr über die Geldzuwendung aber auch über die damit verbundene Wertschätzung der vielen ehrenamtlichen Helfer und sieht dies als Bestätigung der eigenen Arbeit. „Zur Umsetzung unser sozialen und ökologischen Arbeit braucht  Tafel immer wieder Unterstützung, sei es für Miete, für den Unterhalt von Räumen und Autos, sagte Vorsitzender Gehling.

 

 .