Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Spatenstich für das neue Logistikzentrum der MAINCOR Rohrsysteme

Staatssekretär Eck weiht Logistikzentrum ein

29.06.2021 | Fa. Maincor Florian Dittert
Foto: Florian Dittert
Foto: Florian Dittert

Die MAINCOR Rohrsysteme investiert in die Zukunft. Am Standort Knetzgau entsteht ein neues Logistikzentrum mit angeschlossenem Bürotrakt. Ziel ist es, die Logistik auf den modernsten Stand zu bringen, neue Kapazitäten zu schaffen, um die Kunden noch zuverlässiger und schneller zu beliefern. Mit dem offiziellen Spatenstich ist plangemäß der erste Schritt dazu erfolgt.

 

„Wir investieren mehr als 10 Millionen Euro. Geschaffen wird damit ein neues Logistikzentrum, das Platz für rund 10.000 Paletten-Stellplätze bietet. Der Lagerbereich ist 16,5 m hoch und ca. 4.300 m² groß. Das gesamte Projekt umfasst ca. 73.000 m³ umbauten Raum. Das neue Logistikzentrum ist ein elementarer Baustein für die Zukunftsfähigkeit der MAINCOR Rohrsysteme“, so Geschäftsführer Dieter Pfister. Er bedankte sich in dem Zusammenhang für die professionelle und kooperative Zusammenarbeit mit dem Landratsamt und der Gemeinde.

 

„Mit der Investition gibt das Unternehmen ein deutliches Zeichen für die Zukunft in unruhigen Zeiten. Umso mehr freut es mich, dass diese Investition Arbeitsplätze in unserer Heimat schafft und erhält“, erklärte Staatsministerin Dorothee Bär in ihrem Grußwort. „Das Projekt zeigt, wie wichtig mittelständische Unternehmen und deren Verbundenheit zur ihren Wurzeln sind. Sie sind es, die das Rückgrat unsere Wirtschaft bilden“, sagte Staatssekretär Gerhard Eck.  

 

Mit dem Neubau wird im bereits bestehenden Logistiklager Platz für weitere Produktionsanlagen realisiert. In den letzten Monaten wurden bereits über 50 neue Arbeitsplätze in Knetzgau und Schweinfurt geschaffen. Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden zeitnah eingestellt. Der stellvertretende Landrat Michael Ziegler und der Bürgermeister der Gemeinde Knetzgau Stefan Paulus drückten bei ihren Grußworten ebenfalls ihre große Freude über das Bauprojekt aus: „MAINCOR ist hier daheim. Wir sind daher sehr glücklich darüber, dass der Standort Knetzgau für den weiteren Ausbau gewählt wurde.“

 

Aktuell wird der Untergrund des Areals für den Hochbau vorbereitet. Den Auftrag für die schlüsselfertige Erstellung hat die Firmengruppe Riedel Bau. Geschäftsführer Stephan Kranig bedankte sich dafür und erklärte, dass sich alle auf dieses Projekt freuen. In den kommenden Monaten laufen Erd- und Tiefbauarbeiten. Die offizielle Eröffnung soll noch Ende 2021 stattfinden.

 

 über MAINCOR: Die MAINCOR Rohrsysteme GmbH & Co. KG mit Sitz in Schweinfurt besteht aus den beiden Geschäftsbereichen Rohrsysteme Gebäudetechnik (Heizung & Sanitär) und Rohrsysteme Industrie (Industrielle Anwendungen). MAINCOR produziert mit insgesamt ca. 380 Mitarbeitern am Standort Knetzgau Kunststoffrohre für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Das Produktspektrum reicht von Rohren für die Automotive-, Industrie- und Weißgerätebranche über Heizung und Sanitär bis hin zur Kunststoffoberflächenveredelung im Nanostrukturbereich (Fluorierung): www.maincor.de