Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

St 2272 zwischen Gerolzhofen und Wiebelsberg

31.10.2012

Innenstaatssekretär Eck beim Spatenstich für den Ausbau der Staatsstraße 2272 zwischen Gerolzhofen und Wiebelsberg: "1,2 Millionen Euro vom Freistaat für bessere Verkehrsverhältnisse und mehr Verkehrssicherheit"

Innenstaatsekretär Gerhard Eck hat heute den Startschuss für den Ausbau der Staatsstraße 2272 zwischen Gerolzhofen und Wiebelsberg gegeben. Die Arbeiten beginnen mit dem Bau einer neuen Querungshilfe am Ortseingang von Wiebelsberg, die noch heuer fertiggestellt werden soll. Im Frühjahr startet dann der Ausbau der rund 1,6 Kilometer langen Strecke zwischen Gerolzhofen und Wiebelsberg. Insgesamt investiert der Freistaat Bayern 1,2 Millionen Euro, 1,1 Millionen Euro für den Streckenausbau und rund 100.000 Euro für die Querungshilfe. Für die Querungshilfe steuert die Stadt Gerolzhofen 7.000 Euro bei. Während des Straßenbaus im kommenden Jahr muss die Staatsstraße für mehrere Monate gesperrt werden.