Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Gerhard Eck beim Festakt zu 1250 Jahre Pfersdorf

29.06.2013 | Michael Horling
Pfarrer Johannes Messerer, Bezirksrätin Christine Bender,  Bgm.  Reinhold Stahl, Schirmherr Michael Glos MdB, CSU-Kreisvors. Dr. Anja Weisgerber, Staatssekretär Gerhard Eck, Pfarrerin Tabea Richter, Landrat Florian Töpper, Festausschussvors. Hugo Zitzmann
Pfarrer Johannes Messerer, Bezirksrätin Christine Bender, Bgm. Reinhold Stahl, Schirmherr Michael Glos MdB, CSU-Kreisvors. Dr. Anja Weisgerber, Staatssekretär Gerhard Eck, Pfarrerin Tabea Richter, Landrat Florian Töpper, Festausschussvors. Hugo Zitzmann

Der Festumzug von der Festhalle zur Dorfmitte in Pfersdorf (Gemeinde Poppenhausen) musste kurzfristig leider ausfallen, da das Wetter nicht mitspielte. Innenstaatssekretär Gerhard Eck war von der der offiziellen Eröffnung des zweitägigen Festes zum 1250 Jahre-Jubiläum der Ortschaft Pfersdorf dennoch angetan.

"Pfersdorf hat keine 500 Einwohner. Aber die Dorfgemeinschaft lebt und funktioniert", lobt der Politiker angesichts der rund 30 Sitzungen, die im Vorfeld notwendig waren, um das große, zweitägige Fest vorzubereiten. "Schade, dass es am Samstagmittag regnete. Aber für Sonntag ist ja schönes Wetter gemeldet", kannte Gerhard Eck zur Eröffnung die Prognosen, die sich dann auch bestätigten. Und so genossen zahlreiche Besucher die musikalischen Darbietungen in der Festhalle, aber auch die über den gesamten Ort Pfersdorf verteilten Attraktionen wie die offenen Höfe, Ausstellungen und Vorführungen, die Präsentationen der Gewerbebetriebe, Spiel und Spaß für Kinder - und das alles bei fränkischen Spezialitäten und hausgemachten Kuchen für das leibliche Wohl.